Unfalldarstellung 13.05.14

Unfalldarstellung 13.05.14

Unfalldarstellung 01/2014

 

 

 

 


Das wissen vielleicht nicht viele, aber die Jugendfeuerwehr übernimmt auch gerne mal die Unfalldarstellung bei den Übungen der aktiven Feuerwehr, so auch am vergangenen Dienstag bei der Gruppe 4 Übung.

Zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr trafen sich um 17:30 Uhr an der Feuerwache. Zunächst wurde die Nebelmaschine und die beiden Dummies eingepackt. Danach fuhren die Gruppenführer und Jugendlichen zum Lager der Firma Wein. Dort angekommen wurden die Dummies versteckt und die Nebelmaschine bereit gestellt. Nun hatten die beiden Jugendlichen noch rund eine halbe Stunde Zeit und diese wurde genutzt um das Lager richtig zu vernebeln. Gegen 19:00 Uhr rückte der ELW 2 mit den Gruppenführern an. Die Lage stellte sich folgendermaßen da: Durch eine Explosion im Inneren des Lagers brach ein Brand aus. Durch den Schreck wurde draußen eine Person unter einem Auto eingeklemmt. Nun 3 Minuten später rückten die Fahrzeuge MTW, HLF, TLF und RW an. In der Zwischenzeit hatten sich auch die beiden Jugendlichen versteckt. Kurz nach Ankunft wurde bereits der erste im Inneren des Gebäudes gefunden und gerettet. Die Person unter dem Auto wurde ebenfalls sehr schnell befreit. Rund 2 Minuten später wurde auch der zweite Jugendliche gerettet. Durch einen Geretteten bekam der Einsatzleiter Becheid, dass noch eine Person drinnen sei. Auch mit der Belüftung wurde bereits begonnen. Der vermisste Dummy befand sich auf einer zweiten Ebene deren Treppe allerdings nicht begehbar war. Dieser Dummy wurde allerdings nicht gleich gerettet, denn die Kameraden sollten alle gemeinsam eine Rettungsmöglichkeit erarbeiten. Die Gerätschaften wurden eingeräumt und auch eine Nachbesprechung folgte. Gegen 20:30 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder eingerückt.

 

Bilder folgen...