Nachrichten - Einsätze

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

LB Britten, LB Losheim

Einsatz Nr. 68/2021

Am 12.08.2021 um 20:27 Uhr wurden die Löschbezirke Britten und Losheim mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit Person“ alarmiert.

Da sich noch Einsatzkräfte nach dem wöchentlichen Gerätedienst in der Feuerwache Losheim aufhielten, konnten die Einsatzkräfte unmittelbar nach Alarm ausrücken, ebenso rückte der LB Britten zur gemeldeten Einsatzstelle auf der B268 bei Britten aus.

 

Bei Eintreffen vor Ort wurde festgestellt, dass zwei PKW frontal miteinander kollidiert waren. Während sich der verletzte Fahrer eines PKW selbst aus einem Fahrzeug befreien konnte, befand sich die schwer verletzte Fahrerin des zweiten noch in ihrem Fahrzeug. Die Besatzung des zuerst vor Ort eingetroffenen Rettungswagens wurde bei der medizinischen Versorgung der Verletzten durch rettungsdienstl. ausgebildete Feuerwehrkräfte unterstützt, parallel wurden die Fahrzeuge gesichert und stabilisiert sowie der Brandschutz sichergestellt.

In enger Abstimmung mit dem Rettungsdienst erfolgte schließlich die Befreiung der Schwerverletzten aus ihrem PKW. Hierzu musste, um eine möglichst schonende Rettung zu ermöglichen, die B-Säule sowie die Fondstüre mittels hydraulischem Rettungsgerät entfernt werden. Anschließend konnte die Patientin rund 20 Minuten nach Eintreffen vor Ort vorsichtig über ein sog. Spineboard aus dem Fahrzeug befreit werden, wo der Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber „Christoph 16“ im Einsatz war, die Notfallbehandlung fortführte.

Ein Teil der Einsatzkräfte konnte daraufhin die Einsatzstelle wieder verlassen, der LB Britten verblieb für rund 3 Stunden zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallaufnahme der Polizei vor Ort. Die B268 blieb bis gegen Mitternacht voll gesperrt.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • HLF 10 (LB Britten)
  • HLF 20/20
  • RW 1
  • GW-L 2
  • MTW (LB Britten)

 


  • pic001
  • pic002
  • pic003
  • pic004

Simple Image Gallery Extended