Nachrichten - Allgemeines

Abschlussübung 2015

Abschlussübung des Löschbezirk Losheim 2015

Ein anspruchsvolles Übungsszenario in der Ortsmitte erwartete die zahlreichen Zuschauer aus den umliegenden Feuerwehren und aus der Bevölkerung bei der diesjährigen Abschlussübung des Löschbezirks Losheim.

Im Kreuzungsbereich der Hochwaldstraße/Triererstraße ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem 2 PKWs und ein Kleinlaster beteiligt waren, so das geplante Szenario. Der Kleinlaster kollidierte durch das Ausweichmanöver mit dem ehemaligen Schleckermarkt. Zu dieser Zeit waren einige Arbeiter mit Renovierungs- und Umbauarbeiten in den leerstehenden Räumlichkeiten beschäftigt.

 

 

In den beiden PKWs wurden 5 Personen verletzt und waren eingeklemmt. Nach der Lageerkundung wurden sofort Maßnahmen zur Sicherstellung des Brandschutzes und zur Betreuung und Befreiung der eingeklemmten Personen eingeleitet.

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz gingen zur Erkundung in die Räumlichkeiten des Schlecker-Marktes vor.

Eine wirbelsäulenverletzte Person wurde mit einem KETT-System mit dem Rollgliss der DLK gerettet und dem beteiligten DRK übergeben.

 Bei der abschließenden Manöverkritik in der Feuerwache Losheim konnte Löschbezirksführer Jörg Wein kritische Beobachter der Übung begrüßen:

-          Kreisbrandinspekteur des Landkreises Merzig-Wadern, Siegbert Bauer

-          Gemeindewehrführer Andreas Brausch

-          den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Merzig-Wadern Georg Flesch

-          Ortsvorsteher und MdL Stefan Palm

-          Ehrenkreisbrandinspekteur Manfred Barth und Stefan Buchmann

-          die Löschbezirksführer und Wehrführer der benachbarten Löschbezirke und Kommunen

-          Vertreter des THW Wadern und Mettlach

-          Vertreter der Notfallbetreuung des Landkreises Merzig-Wadern

 

Ebenso konnte er die Kameraden der Altersabteilung, darunter Ehrenwehrführer Alfred Brausch willkommen heißen.

 

Jörg Wein fasste noch einmal kurz den Ablauf der Übung zusammen und dankte allen Beteiligten für ihr Engagement bei der absolvierten Übung und dem aktuellen Übungsjahr.

 

In Ihren Ansprachen lobten Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer und Gemeindewehrführer Andreas Brausch die eingespielten Abläufe in der Übung und den fachlich sehr guten Ablauf der Übung, was den hohen Leistungsstandard der Losheimer Wehr widerspiegelt. Dieser Meinung schloss sich der Ortsvorsteher von Losheim, Stefan Palm an und dankte den Mitgliedern des Löschbezirkes Losheim, dessen Mitglied er auch ist, für die ehrenamtliche Arbeit im abgelaufenen Jahr zum Schutze der Losheimer Dorfbevölkerung.

 

Zum Abschluss standen noch Ehrungen des Löschbezirkes Losheim, sowie Beförderungen auf dem Programm, bevor der Tag bei gemütlichem Beisammensein mit Imbiss und  Fachgesprächen zwischen den einzelnen Hilfsorganisationen und auch der Wehrführung ausklang.

 

Geehrt wurden vom Löschbezirksführer Jörg Wein, Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer, Georg Flesch und Gemeindewehrführer Andreas Brausch

-          Werner LANG für 35 Jahre Dienst in der Feuerwehr

-          Lothar WEIN, Günter MÜLLER, Günter WELTER, Jürgen PALM für 45 Jahre Dienst in der Feuerwehr

-          Stefan BUCHMANN und Stefan JAKOBS für 50 Jahre Dienst in der Feuerwehr

-          Rolf TRIERWEILER für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr

 

Befördert wurden:

vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann

-       Philipp BECK

-       Marco BRANDT

-       Michael HERRMANN

-       Philipp MEIERS

-       Matthias MERKEL

-       Dominik PFEIFER

-       Philipp SCHRÖDER

 

vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann

-       Julian MÜLLER

-       Kai RIES

-       Caroline WAAS

-       Lukas SCHMITT

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://ffw-losheim.de/cms/images/stories/2015/abschlussuebung