Nachrichten - Allgemeines

NINA in neuem Look

BBK released neues NINA update

Bereits seit einem Jahr ist die Notfall-Informations und Nachrichtenapp des Bundesamtes für Bevölkerungsschutzes und Kathastrophenhilfe (BBK) im Appstore verfügbar. Nun hat dass BBK ein Update herausgebracht, welches mit einem neuen Design und vielen neuen und nützlichen Funktionen glänzt. Hier sind die besten Neuerungen kurz aufgeführt.

 


Seit der Veröffentlichung, wurde sie schon auf unzähligen Smartphones installiert und ist somit zu einem ständigen Begleiter geworden. Bisher waren jedoch das Design und die Funktionen der Applikation ziemlich überschaubar. Doch das ändert sich jetzt mit dem neuen Relaunch der Applikation. Mit grund auf neuem Design und hoher Benutzerfreundlichkeit wird NINA nun zum ständigen Begleiter. In dem Update kann nun erstmals in drei Bereiche unterteilt werden: Bevölkerungsschutz (Warnungen des Zivil- und Kathastrophenschutzes), Wetterwarnungen (in Zusammenarbeit mit dem DWD) und Hochwasserinformationen.

                

 

Die neuen Funktionen im Überblick:

 

Personalisiert einstellbare Warnungen

Der Nutzer kann individuell für die oben genannten Bereiche die Warnschwellen einstellen. Im Falle einer Warnung wird der Nutzer dann per Push-Mittteilung auf seinem Smartphone informiert. Diese Funktion geht für vorher ausgewählte Orte. Allerdings gibt es auch die Funktion der Standort bezogenen Warnung. Hier wird das Ortungssystem des Handys aktiviert und die Warnungen werden standortbezogen angezeigt.

       

Steuerung über modulares Warnsystem

Als einzige App wird NINA vom sogenannten modularen Warnsystem (MoWas) angesteuert. Über selbiges System werden zum Beispiel auch Nachrichtenredaktionen informiert. Sie erhalten also auf direktem Wege unverfälschte Informationen und Warnungen. NINA lässt sich auch über das MoWas von den Leitstellen der Feuerwehren ansteuern, wie es zum Beispiel des Öfteren bei Bombenentschärfungen der Fall war.

 

Akustische und visuelle Warnungen

Im Falle einer Warnung wird je nach Einstellung auf dem Smartphone eine Meldung angezeigt und ein Warnton wird abgespielt.  Doch auch bei der Vorbereitung auf Ausnahmesituationen kann NINA sehr hilfreich sein: Die App gibt Hilfestellungen und Tipps zur Vorbereitung auf Hochwasser oder Stromausfall. Auch findet man Tipps wie man Bränden vorbeugen kann oder was alles in ein Notfallgepäck sollte.

 

Zum Download hier klicken: